Neben dem polnischen und gängigen Streichquartett Repertoire führt das Apollon Musagete Quartett regelmäßig ihm gewidmete zeitgenössische Werke auf, die oft auf die Thematik des Musenführers Apollon Bezug nehmen.

„In den „Lyrischen Szenen” des zeitgenössischen Komponisten Rodion Shcherdin lässt das Apollon Muskete Quartett staunen machen, zu welchem Klangfarbenspiel eine Besetzung mit nur vier Instrumenten fähig ist. Die Musiker geben einem Lamento tiefen seelischen Ausdruck, wenige Takte später folgt ein Aufschrei, ein Wechselspiel von einem pizzicato-begleitenden